Bodensee 2016 mit 2 Übernachtungen

Bildergalerie >>

Der Verkehr ist flüssig und  wir kommen sehr gut voran. In der Nähe vom Ammersee treffen wir auf Mandy und Carla, jetzt sind wir 6 Wagen. Über Memmingen kommen wir schnell bis Wangen und biegen auf die Landstraße nach Amtzell ein. Eine kleine Kaffeepause im Cafe zur Sonne in Untermatzen tut jetzt gut. Durch blühende Landschaft kommen wir nach Ravensburg und dort warten schon Annick und Elfi mit einem tollen Porsche-Cabrio in Schwarz!

Nun sind wir komplett! Auf der grünen blühenden Landstraße fahren wir durch das Deggenhauser Tal  Richtung Salem! In Marktdorf stoppen wir am ersten Obst-Gemüse Laden. Hier ist etwas mehr Verkehr, und am Kloster Salem finden alle einen Parkplatz. Einige von uns möchten sich das Kloster  ansehen, andere nicht.

Die Gruppe teilt sich und wir fahren weiter durch wunderbare Obst Anlagen
weiter zum Bodensee. Der Blick zum See ist einfach schön, glitzerndes Wasser, Segelboote, Berge und hügelige Landschaft. Wir erreichen unser Hotel, Hotel Kreuz, und nach dem Einchecken treffen wir uns auf der Terrasse.
Für heute Abend ist ein sehr schönes Restaurant vorgesehen. Alle freuen sich schon darauf und um den Abend entspannt genießen zu können, fahren wir mit dem Taxi dorthin!
Direkt am Ufer des Bodensee in einem feinen Restaurant „Seehalde“ ist ein großer Tisch für uns bereit. Der Abend wird kulinarisch und gesellschaftlich der  erste Höhepunkt der Reise.

Wir lachen bis spät in die Nacht hinein und auch noch später am Hotel sitzen wir in fröhlicher Runde.

Am nächsten Tag, Freitag, fahren wir nach dem Frühstück nördlich um den Bodensee herum. Immer wieder bieten sich uns schöne Ausblicke und es duftet nach Blüten und frischer Erde.
Es sind einige Baustellen zu bewältigen bis zu unserem Ziel, der Reichenau. Durch eine große mächtige Pappel Allee kommen wir auf die Insel.  Da es für 7 Wagen doch etwas anstrengend ist, um die Insel zu cruisen, nehmen wir den Rundfahrt Bus. Dadurch erfahren gleich auch noch wichtige geschichtliche Details der Insel. Später genießen wir feinen fangfrischen Fisch direkt bei der Fischerei.
Das bekannte Gemüse, das hier wächst, wird auch überall angeboten.
auf der weiteren Fahrt kommen wir  nach Konstanz. Wir fahren eine kleine Runde durch die Stadt, am Hafen und dem Konzil vorbei.

Später geht es mit der Fähre zurück nach Meersburg. Dort ist dieses Wochenende ein großer Mittelalter Markt. Den besuchen wir und da gibt es auch viel Leckeres und Interessantes zu genießen und zu schauen. Einige von der Gruppe haben noch die Mainau besucht und treffen später wieder zu uns. Es wird wieder ein sehr amüsanter Abend. Am letzen Tag cruisen wir gleich an einen Spargelhof. Es gibt nicht nur Spargel vom Bodensee, auch viele feine Spezialitäten aus der Umgebung.  Jetzt noch ein Abstecher in ein Weingut, Weinprobe geht natürlich mittags nicht, aber einige Fläschchen können wir gut mitnehmen.
Nun verlassen wir den See und fahren weit in das Allgäu hinein. Die Sonne strahlt herrlich und alle freuen sich über diese schöne Reise. Es gibt noch ein schönes Ziel, eine Käsealm mitten in den Allgäuer Hügeln gelegen. Ein schöner Abschluss mit Käse, Buttermilch und selbstgemachtem Kuchen.
Das Leben ist so schön und die Frauen von Deutschlands Cabrioclub haben allen Grund es zu genießen.

Oben ohne kurvenreich!

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht